Unternehmer, Reisen, Abstand, Urlaub, David Stammel, Bestbion dx

Auf zu neuen Erfahrungen: Über das Reisen mit Unternehmern

Ich bin gespannt. Ich bin gespannt auf eine weitere Veränderung. Eine Veränderung bei mir. Denn ich bin ganz sicher, dass die Reise, die ich demnächst vorhabe, etwas bei mir verändern und mich weiterbringen wird. So wie jede neue Erfahrung mich weiterbringt.

Ich werde nicht in einer normalen Reisegruppe unterwegs sein. Ich werde auch nicht wieder mal als Backpacker alleine durch die Welt tingeln. Ich werde auf dieser Reise umgeben sein von Unternehmern. Und wir werden gemeinsam auf Safari gehen. 

Auf diese Kombination freue ich mich sehr. Aus verschiedenen Gründen.

Mit Unternehmern unterwegs

Ich habe dieses Jahr so eine Unternehmerreise bereits gemacht, da ging es nach Dubai. Da saßen wir nach Wüstentour, Shisha und Bauchtanz abends im Beduinenzelt und unterhielten uns. Diese Gespräche waren wirklich großartig. 

Denn einerseits waren wir alle ganz weit weg von unseren Unternehmen (und zumindest ich auch weit weg von meinem üblichen Lebensstil) und konnten so quasi aus der Vogelperspektive drauf schauen. Es ist nämlich etwas ganz anderes, ob ihr andere Unternehmer auf irgendwelchen Jahresworkshops oder Kongressen in den üblichen Besprechungsräumen trefft und ihr euch über dies und das unterhaltet. Dann seid ihr nämlich immer noch drin in euren Unternehmen – oder zumindest nahe dran. 

Bei so einer Reise aber treten alle heraus aus ihrem normalen Umfeld. Das fremde Land. Die fremden Gerüche. Ungewohnte Geräusche. Eine andere Kultur. Menschen, die ganz anders ticken, als wir. Unbekanntes Essen. Und dann die Safari … Keiner schaltet den Beamer an, keiner rattert eine Agenda herunter. Das eröffnet einen ganz anderen Blick auf das eigene Unternehmertum.

Und andererseits konnten wir uns gegenseitig mit ganz unterschiedlichen Denkansätzen inspirieren. So bekamen wir alle einen anderen Blick auf unsere Firmen und dafür, wie wir Probleme lösen könnten.

Dieses Mal geht es ins südliche Afrika und ich bin sicher, dass das unseren Blick noch mehr weiten wird.

Unternehmer im Herzen

Sowohl der Kontakt mit der Natur, den wir auf der Safari haben werden, als auch der Kontakt mit den Menschen dort, wird uns inspirieren – da bin ich mir ganz sicher. Nicht nur zu neuen Geschäftsideen, sondern ganz besonders dazu, über uns selbst nachzudenken: Was will ich wirklich? Was ist mir wirklich wichtig? Und was sind meine echten Herausforderungen als Unternehmer meines Lebens?

Denn wer im Herzen Unternehmer ist, bleibt das ja auch, wenn er auf Reisen ist. Die wirklich erfolgreichen Unternehmer schaffen es im Gegensatz zu denen, die im täglichen Tretkampf stehen, sich immer wieder aus ihrer Firma rauszuziehen. Aber nicht im Sinne von „Endlich Urlaub, endlich abschalten“, sondern die denken weiter über ihr Unternehmen nach. Die nehmen örtlich Abstand, aber nicht emotional.

Unternehmer im Mittelpunkt

Bei dieser Reise werden wir mit solchen Gleichgesinnten unterwegs sein. Das wird super, weil wir uns auf Augenhöhe austauschen können, weil zwischen uns kreative Spannung herrscht, weil alle neugierig sind auf die Sicht des anderen. Ich freue mich sehr darauf. Was nicht heißt, dass ich nie mehr als Backpacker unterwegs sein werde – es ist einfach etwas anderes, etwas Neues. Als Backpacker setzt du dich mehr mit dir selbst auseinander. Auf dieser Reise steht die Auseinandersetzung mit anderen Unternehmern des Lebens im Mittelpunkt. Eine Auseinandersetzung auf Augenhöhe.

Ich werde euch gerne berichten, zu welcher Veränderung diese Reise bei mir führen wird. Und was wird denn eure nächste Reise als Unternehmer eures Lebens?

David

PS: Wenn ihr meinen Bericht von dieser Reise nicht verpassen möchtet, meldet euch jetzt zu David’s Newsletter an: https://david-stammel.de

Vorheriger Beitrag
Das Glück der Gegenwärtigkeit – nicht nur auf den Malediven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü